Vorschule in Koumonde

Befreundete Togoer und Mitglieder unserer Projektgruppe machten uns darauf aufmerksam, dass auch in Togo ähnliche Probleme wie in Gambia bestehen. Mitglieder unserer Projektgruppe waren in Togo im Ort Koumonde. Dort existierte zwar eine Vorschule, aber es fehlte an eigenen Räumen, an Ausstattung und Unterrichtsmaterial. Die Erzieher haben keine ausreichende Ausbildung.

Im Jahr 2012 wurde in Koumonde der Grundstein für ein neues Vorschulgebäude gelegt. 2015 konnte der Bau beginnen und am 28.02.2016 erfolgte die feierliche Einweihung des neuen Vorschulgebäudes.

In Koumonde unterstützen wir außerdem die örtliche Krankenstation mit Materialien. Im Jahr 2014 konnte durch Unterstützung unserer Projektmitglieder der Entbindungsraum renoviert werden.

Die Dorfschneiderei hat Nähmaschinen von uns erhalten an denen Jugendliche ausgebildet werden. Hier entstehen auch die Uniformen für die Vorschulkinder.

Unser nächstes Vorhaben ist die Wasserversorgung im Ort zu verbessern und die Erzieherinnen zu qualifizieren.

 


Bundesministerium für wirtschaftilche Zusammenarbeit und Entwicklung

 

Projekt Togo